Telefon +41  (0)71 793 19 69

Subaru Profis seit 1979

Startseite Modelle Technik Neuigkeiten Dienstleistungen Über uns Impressum
Euro NCAP Kommentare
Die Fahrgastzelle blieb beim Frontalaufprall stabil. Die Sensoren der Dummies zeigten guten Schutz für die Knie und Oberschenkel bei Fahrer und Beifahrer. Dieser Schutz ist für unterschiedliche Körperlängen und Sitzpositionen gewährleistet.
Im Seitenaufpralltest erreichte der Forester die maximale Punktzahl mit gutem Schutz aller Körperzonen. Im wesentlich härteren Pfahltest traten höhere Belastungen im Bereich der Rippen bei den Dummies auf. In der Heckaufprall Simulation zeigten Sitze und Kopfstützen guten Schutz gegen Schleudertraumata.
Kindersicherheit
Honoriert wurde die automatische Sitzbelegungs-Erkennung des Forester, die den Beifahrer Airbag automatisch deaktiviert, wenn sich keine Person auf dem Sitz befindet. Das bedeutet, dass der Airbag bei der Verwendung eines Kindersitzes abgeschaltet bleibt. Weder beim Front, noch bei den Seitentests bestand Gefahr für die Köpfe der Kinderdummies.
Fussgänger
Für die Minimierung der Verletzungen an Beinen durch die Stossfänger bekam der Forester die maximale Punktzahl. Die vordere Kante der Motorhaube wurde als verletzungsträchtig gewertet und bekam daher keine Punkte. Für die Minimierung des Verletzungsrisikos im Bereich der Aufprallzone des Kopfes für Kinder und Erwachsene wiederum erhielt das Fahrzeug ein Gut.
Assistenzsysteme
Mit dem serienmässigen VDC (das ESP von Subaru) und der Angurterinnerung zeigte sich das Institut zufrieden und schreibt: Die Anforderungen des Euro NCAP Tests sind erfüllt.
Es freut uns, dass Subaru Fahrzeuge die sehr strengen Vorgaben von Euro NCAP so gut erfüllen.
Euro NCAP* Crashtest
(November 2012)
*  Die Testbedingungen bei NCAP (Europa) / ANCAP (Australien)
(Australasian) New Car Assessment Program
Die (Euro- / A) NCAP-Tests sind anspruchsvoll. Bis zu vier Fahrzeuge jedes Modells werden gecrasht.
Im Test prallt das Fahrzeug mit 64 km/h und 40 Prozent Überdeckung auf eine feststehende, deformierbare Barriere. Dabei wird ein Frontaufprall mit zwei seitlich versetzten Autos simuliert, der häufigste Unfalltyp. Bei einem zweiten Test prallt eine 950 Kilo schwere Barriere mit 50 km/h seitlich gegen das stehende Fahrzeug, um einen Seitencrash zu simulieren. Dabei zielt die Barriere genau auf den Fahrer. Autos mit Kopf-Airbags werden zusätzlich mit einem Pfahl gecrasht. Dieser simuliert den seitlichen Aufprall auf einen Baum oder Lichtmast mit 29 Stundenkilometern.
Beim Test der Fussgängersicherheit wird ein Frontalzusammenstoss mit einem Fussgänger bei 40 km/h simuliert. Je weniger Schaden der PKW dem Dummy zufügt, desto mehr Punkte werden vergeben.




Frontcrash

Seitencrash

Pfahltest

IIHS Testergebnisse Subaru Forester Modell 2013
Zusammenfassung
Der neue Forester leistet sich keine Schwächen. Bei allen Tests erhielt er durchgehend so gute Noten, das er mit der „Top Safety Pick Plus“ Auszeichnung belohnt wurde. Die Berichte der einzelnen Tests (nur in Englisch verfügbar) finden Sie auf den Seiten des IIHS. Klicken Sie auf die Tests, um auf die Detailseiten zu gelangen.
Ergebnis Small Overlap Fronttest - die neue Reifeprüfung
Die Struktur der Sicherheits-Fahrgastzelle blieb erhalten. Untere Teile der Innenausstattung drangen maximal 10 cm in den Innenraum ein, obere Teile maximal 5 cm. Rückhaltesysteme, Dummies: Die Bewegung des Dummies verlief kontrolliert, der Kopf landete auf dem Airbag, welcher bis zum Zurückschnellen in seiner Position blieb (dies war bei den weniger gut abschneidenden Modellen nicht gewährleistet).
Die Vorhangairbags öffneten sich und schützen den Kopf ordnungsgemäss sowohl vor Berührungen der Fahrgastzelle, als auch vor von aussen eindringenden Objekten. Der Torso Seitenairbag öffnete sich ebenfalls.
Messungen der Verletzungen: Die auf den Dummy einwirkenden Belastungswerte zeigten ein geringes Risiko für nennenswerte Verletzungen bei einem Aufprall dieser Art.  

**Die Crashbedingungen beim IIHS
Der Frontcrash erfolgt mit 40-prozentiger Überdeckung (also mit 40% der Fahrzeugbreite) und mit einer Geschwindigkeit von 40 mph (64 km/h) gegen eine verformbare Barriere. Im 2012 neu eingeführten „Small Overlap Test“ fährt das Testauto mit nur 25-prozentiger Überdeckung gegen eine 150cm hohe, starre Barriere. Auf den Fotos sieht man, dass es sich um einen Stahlblock mit massiver Stahlplatte handelt. Nicht ohne Grund überstehen nur sehr wenige PW’s diesen Test. Dieselbe Aufprallenergie, die im herkömmlichen Test von 40% der Fahrzeugstruktur aufgefangen wird, wirkt hier auf nur 25% der Fahrzeugbreite.
Laut IIHS ereignen sich in den USA 25% der Frontal-Unfälle mit schweren Verletzungen in mit dieser Überdeckung ähnlichen Szenarien. Dies war der Grund, dieses sehr harte Testverfahren zu lancieren.
Beim Seitenaufprall wird die Frontpartie eines Geländewagens (SUV) simuliert, die auf die Fahrzeugseite trifft. Beim dritten Testkriterium, dem Heckaufpralltest, fährt ein Fahrzeug mit 20 mph (32 km/h) von hinten in das stehende Testauto.
Die Vergabe der Noten wird durch die Verformung des Innenraumes beim Aufprall, das Verletzungsrisiko auf dem Fahrersitz und die Qualität der Rückhaltesysteme bestimmt.
Das IIHS (Insurance Institute for Highway Safety)  wurde 1959 von amerikanischen Versicherungen gegründet und testet regelmässig Fahrzeuge auf ihre Sicherheit. Es ist eine non-profit Organisation die unabhängig und auf Basis wissenschaftlicher Forschungen arbeitet. In den USA werden die Bewertungen des IIHS von den Autokäufern sehr genau verfolgt und sind wichtige Entscheidungsgrundlage beim Autokauf.

Subaru Forester 2013 - Crashtest Ergebnisse IIHS**

Navigation zu: Crashtest Ergebnisse IIHS

Subaru Forester „Small Overlap Test“, beste Wertung „Good“: Dach ohne Knick, Türe (tragendes Element der Karosse) bleibt weitgehend intakt. Fussraum und Schweller intakt. Foto Ergebnis

Siehe auch das Video des Tests

Anderes Fahrzeug „Small Overlap Test“, Wertung „Poor“: Dach eingenickt, Türe aus dem Rahmen gedrückt. Fussraum und Schweller stark deformiert. Die Sicherheitszelle und damit der Überlebensraum ist stark beschädigt. Foto Ergebnis

Subaru Forester 2013 - Crashtest Ergebnisse IIHS - Zusammenfassung

Subaru Forester 2013 - im IIHS Video - Small Overlap Test